This site
is mobile
responsive

Industrielle Arbeitsbeziehungen

Industrielle Arbeitsbeziehungen

Gewerkschaften

Generell haben sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer das Recht, zur Wahrung ihrer Interessen eigene Gewerkschaften zu gründen und ihnen beizutreten, wobei die Bedingungen innerhalb eines bestimmten Betriebs, Gewerbes, Berufs oder einer Branche erfüllt sein müssen. Die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft ist geografisch begrenzt. So dürfen beispielsweise Arbeitnehmer oder Arbeitgeber auf der malaysischen Halbinsel nur einer Gewerkschaft beitreten, deren Mitglieder alle auf der Halbinsel ansässig sind, während Arbeitnehmer oder Arbeitgeber in Sabah oder Sarawak nur Mitglied einer in Sabah oder Sarawak ansässigen Gewerkschaft sein dürfen.

Die Hauptziele der Gewerkschaften sind wie folgt:

i.  Regelung der Beziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern mit dem Ziel, gute Arbeitsbeziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern zu fördern, die Arbeitsbedingungen zu verbessern oder ihren wirtschaftlichen und sozialen Status zu erhöhen oder die Produktivität zu steigern;

ii.  Regelung der Beziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitnehmern oder zwischen Arbeitgebern und Arbeitgebern;

iii. Vertretung von Arbeitnehmern oder Arbeitgebern in Arbeitskonflikten;

iv.  Durchführung von oder Umgang mit Handelskonflikten und damit zusammenhängenden Angelegenheiten; oder

v.  Förderung oder Organisation oder Finanzierung von Streiks oder Aussperrungen in einem Gewerbe oder einer Industrie oder die Bereitstellung von Lohn oder anderen Leistungen für seine Mitglieder während eines Streiks oder einer Aussperrung

Grundsätze und Richtlinien für die Gründung, Funktionen, Pflichten und Aktivitäten von Gewerkschaften sind im Allgemeinen im Trade Unions Act 1959 und in den Trade Unions Regulations 1959 enthalten, die in den Zuständigkeitsbereich der Abteilung für Gewerkschaftsangelegenheiten des Ministeriums für Personalressourcen fallen.

Der Industrial Relations Act 1967

Das System der Arbeitsbeziehungen in Malaysia funktioniert innerhalb des rechtlichen Rahmens des Industrial Relations Act 1967 (Act 177). Das Gesetz wird vom Department of Industrial Relations, Malaysia (DIRM) durchgesetzt und regelt die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und ihren Arbeitnehmern sowie deren Gewerkschaften im Land. Das Gesetz regelt unter anderem Folgendes:

i.  Bestimmungen, die das Verfahren in Bezug auf Ansprüche auf Anerkennung und den Umfang der Vertretung von Gewerkschaften umreißen;

ii.  Bestimmungen zur Erleichterung effektiver Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft und dem Arbeitgeber und dem anschließenden Abschluss eines Tarifvertrags;

iii.  Bestimmungen in Bezug auf die Verhinderung und Beilegung von Arbeitskonflikten, einschließlich der Verweisung an den Minister für Personalressourcen und das Arbeitsgericht zur Entscheidung;

iv.  Bestimmungen in Bezug auf Arbeitskampfmaßnahmen wie Streikposten, Streiks und Aussperrungen;

v.  Bestimmungen in Bezug auf die Vertretungen für Ansprüche auf Wiedereinstellung von Arbeitern;

vi. Bestimmungen über die Arbeitsweise des Arbeitsgerichts; und

vii. Bestimmungen, die sich auf die Untersuchungsbefugnisse der Beamten des Department of Industrial Relations, Malaysia, beziehen.

Darüber hinaus bietet das DIRM über seine Zweigstellen im ganzen Land Beratungsdienste zu allen Themen und Fragen im Zusammenhang mit den Arbeitsbeziehungen an.

Arbeitsbeziehungen in nicht gewerkschaftlich organisierten Einrichtungen

In einer nicht gewerkschaftlich organisierten Einrichtung besteht die übliche Praxis zur Beilegung von Streitigkeiten darin, dass der Arbeitnehmer versucht, bei seinem Vorgesetzten, Vorarbeiter oder Arbeitgeber direkt Abhilfe zu schaffen. Ein Arbeitnehmer kann auch eine Beschwerde beim Ministerium für Personalressourcen einreichen, das dann eine Untersuchung durchführen wird.

Weiterlesen…

Bitte beachten Sie, dass die neuesten Updates aufgrund der technischen Beschränkungen in der englischsprachigen Version überprüft werden müssen.

Hier Klicken
TwitterLinkedInFacebookWhatsApp

Kontaktieren Sie unsere Repräsentanten

Unsere globale Präsenz bedeutet, dass wir weltweit stets für Sie erreichbar sind. Investieren Sie jetzt in Malaysia.
wpChatIcon
X