This site
is mobile
responsive

>Branchen>Fertigung>Holzwerkstoffe und Möbel

Holzwerkstoffe und Möbel

Malaysia ist ein wichtiger Akteur auf dem internationalen Markt für Tropenholz und Holzprodukte und ist auch der weltweit führende Exporteur von Holzmöbeln. In den letzten 20 Jahren hat sich Malaysias holzverarbeitende Industrie zu einem der wichtigsten Umsatzträger für das Wirtschaftswachstum des Landes entwickelt. Sie umfasst die Produktion von Schnittholz, Furnier, Plattenprodukten (Sperrholz, Span- und Faserplatten), Leisten sowie Bautischlereiprodukte (BJC), Möbel und Möbelkomponenten.

Holz & Holzprodukte

2019

34

Genehmigte Projekte

RM 707,75 Mio.

Genehmigte Investition

Ausländische Investitionen 407,4 Mio. (57,6 %)

Inländische Investitionen 300,35 Mio. (42,4 %)

1.649

Beschäftigungsmöglichkeiten

Möbel & Einrichtungsgegenstände

2019

40

Genehmigte Projekte

RM 623,55 Mio.

Genehmigte Investition

Ausländische Investitionen 444,02 Mio. (71,2 %)

Inländische Investitionen 179,53 Mio. (28,8 %)

3.671

Beschäftigungsmöglichkeiten

Einsatz von modernem Design und Technologien


Damit die Holzwerkstoff- und Möbelindustrie relevant bleibt, muss sie neue und hochmoderne Technologien übernehmen, um Produktionsengpässe zu überwinden, die zu neueren und anspruchsvolleren Produkten führen könnten. Dies kann durch die Identifizierung und Nutzung von Innovationsgewinnen durch die Förderung von wissensintensiven Industrien, technischen Durchbrüchen und Design- und Entwicklungsinitiativen erreicht werden.

MIDA ermutigt die Akteure der Branche, sich auf Kreativität und Innovation in ihren Produktionsprozessen zu konzentrieren und sich in der Wertschöpfungskette von einem Original Equipment Manufacturer (OEM) zu einem Original Design Manufacturer (ODM) oder Own Brand Manufacturer (OBM) zu entwickeln.

Unterstützung durch die Regierung

Die malaysischen Hersteller haben begonnen, trotz der damit verbundenen hohen Kosten die Investitionen für technologische Investitionen zu erhöhen, so dass sie den Einstieg in die Automatisierung und Industrie 4.0 wagen könne.

Die Regierung ermutigt weiterhin lokale Unternehmen, mehr Produkte mit hoher Wertschöpfung zu produzieren und die Automatisierung zu nutzen sowie in die Weiterbildung ihrer Talente zu investieren. Einige der verfügbaren Incentives für Unternehmen in dieser Branche sind:

  • Industry 4WRD Intervention Fund
  • Domestic Investment Strategic Fund (DISF)
  • Automation Capital Allowance (ACA)
  •  

Unter dem Promotion of Investments Act (PIA), 1986, werden folgende Incentives angeboten:

  • Pioneerstatus (PS) mit Einkommenssteuerbefreiung von 70 % des gesetzlichen Einkommens für 5 Jahre. ODER
  • Investment Tax Allowance (ITA) in Höhe von 60 % der qualifizierten Investitionsausgaben, die innerhalb von 5 Jahren anfallen. Der Freibetrag kann mit 70 % des gesetzlichen Einkommens im Veranlagungsjahr verrechnet werden.

Unternehmen in dieser Branche haben auch Anspruch auf Reinvestitions-Incentives nach dem PIA 1986:

  • Pioneerstatus (PS) mit einer Einkommenssteuerbefreiung von 70 % des gesetzlichen Einkommens für 5 Jahre. ODER
  • Investment Tax Allowance (ITA) von 60 % der qualifizierten Investitionsausgaben, die innerhalb von 5 Jahren getätigt werden. Der Freibetrag kann mit 70 % des gesetzlichen Einkommens im Veranlagungsjahr verrechnet werden.

Talentverfügbarkeit und –fähigkeiten

Das Malaysian Timber Industry Board (MTIB) hat das Wood Industrial Skill Development Centre (WISDEC) eingerichtet, um mehr industrietaugliche Talente fördern, die sich auf Holzbearbeitung, Holzhandwerk und Möbeldesign spezialisieren. Die Ausbildungseinrichtung arbeitet eng mit TVET-Institutionen, Regierungsbehörden oder Ministerien und anderen Ausbildungszentren zusammen, um die technische Ausbildung durchzuführen und die Produktentwicklung zu erleichtern. Sie ist auch mit der Koordination der Malaysia Skills Competition (CPM) beauftragt.

In der Zwischenzeit bieten öffentliche Hochschuleinrichtungen wie die University Malaysia Sabah ein Programm für Holztechnologie und -industrie an, das die grundlegenden Kenntnisse über Holz, die Identifizierung kommerzieller Hölzer, die Technologie und Verarbeitungstechniken, das Management und das Marketing umfasst. Das Programm konzentriert sich auf die upstream und downstream Verarbeitungsindustrie zur Herstellung von Holzprodukten wie Papier, Faserplatten, Spanplatten und Sperrholz. Darüber hinaus konzentriert sich dieses Programm auch auf Technologie und Methoden zur Verbesserung der Holzqualität in Bezug auf Holztrocknung und -konservierung.

Die Verfügbarkeit dieser Kurse und Plattformen spiegelt das Engagement des Landes wider, das Talentangebot und das Qualifikationsniveau der Arbeitskräfte für den Fortschritt dieser Branche zu erweitern.

Loslegen

MIDA bietet umfassende Unterstützung für Ihr Unternehmen, wenn Sie die Wettbewerbs- und komparativen Vorteile in Betracht ziehen, die Malaysia für Ihre Investition zu bieten hat. Erkunden Sie unsere speziellen Ressourcen, die breite Palette an Facilities und Beratungsleistungen, mit der wir Sie bei der Expansion Ihrer Geschäfte unterstützen können.
Erfahren Sie mehr über die Richtlinien, Incentives und Facilities im Fertigungssektor.
Reichen Sie hier Ihren Antrag auf eine Produktionslizenz oder andere Incentives ein.

Kontaktieren Sie unsere Repräsentanten

Unsere engagierten MIDA-Experten sind immer bereit, Sie bei Ihren geschäftlichen Unternehmungen in Malaysia zu beraten und zu unterstützen.Sprechen Sie mit uns!
wpChatIcon
X