This site
is mobile
responsive

Beschäftigungsbedingungen

Beschäftigungsbedingungen

Malaysia bietet dem Investor eine fleißige, disziplinierte, gebildete und trainierbare Arbeitskraft. Malaysische Jugendliche, die in den Arbeitsmarkt eintreten, haben mindestens 11 Jahre Schulbildung, d.h. bis zum Sekundarschulniveau, und können daher leicht in neuen Fähigkeiten geschult werden. 27% aller Arbeitskräfte haben eine tertiäre Ausbildung.

Um die wachsende Nachfrage des verarbeitenden Gewerbes nach technisch ausgebildeten Arbeitskräften zu befriedigen, hat die malaysische Regierung Maßnahmen ergriffen, um die Zahl der Ingenieure, Techniker und anderer Fachkräfte zu erhöhen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der technischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung (TVET), wobei der Industrie auch Plattformen für die Zusammenarbeit mit TVET-Anbietern geboten werden, um sicherzustellen, dass das Angebot an Absolventen den Anforderungen der Industrie entspricht.

Darüber hinaus genießt Malaysia einen freien und wettbewerbsfähigen Arbeitsmarkt, auf dem die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern herzlich und harmonisch sind. Die Regierung überprüft kontinuierlich die arbeitsbezogene Gesetzgebung, um den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu bleiben. Weiterbildungs- und Umschulungsprogramme stehen zur Verfügung, um stabile Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen zu gewährleisten.

Die Arbeitskosten in Malaysia sind relativ niedrig, während das Produktivitätsniveau im Vergleich zu den Industrieländern hoch bleibt. Für Produktivitätssteigerungen stehen viele Programme und Erleichterungen zur Verfügung, darunter ein produktivitätsabhängiges Lohnsystem, Automatisierung und Qualifizierungsmaßnahmen.

ARBEITSKOSTEN

Gehalt und Zusatzleistungen für Mitarbeiter variieren je nach Branche, Standort und Beschäftigungsumfang. Zu den üblichen Arten von Urlaub, die von Unternehmen gewährt werden, gehören Jahresurlaub, Feiertage, Krankheitsurlaub, Krankenhausurlaub, Mutterschaftsurlaub und familienbezogene Sonderurlaube. In einigen Unternehmen gehören zu den zusätzlichen Leistungen die Bereitstellung von Uniformen, Transportmitteln, Anreizzahlungen, Schichtzulagen und Versicherungsschutz. Einige Unternehmen gewähren Bonuszahlungen, die sich nach der Leistung des Unternehmens und der individuellen Leistung richten.

EINRICHTUNGEN ZUR REKRUTIERUNG

Neben registrierten privaten Arbeitsvermittlern können sich auch Arbeitgeber und Arbeitssuchende kostenlos über das JobsMalaysia-Portal registrieren, um nach geeigneten Kandidaten und verfügbaren Stellen im ganzen Land zu suchen. Es gibt etwa 90 JobsMalaysia-Zentren im ganzen Land, die in Urban Transformation Centres (UTC), Rural Transformation Centres (RTC) und Arbeitsämtern betrieben werden. Arbeitgeber und Arbeitssuchende sind auch eingeladen, an Job Carnivals teilzunehmen, die von JobsMalaysia organisiert werden.

ALLGEMEINE UND RECHTLICHE ARBEITSSTANDARDS

Das Arbeitsministerium ist für die Verwaltung der Arbeitsgesetze verantwortlich, um die industrielle Harmonie zu erhalten. Die Arbeitsgesetze legen die Mindestanforderungen fest, die von den Arbeitgebern befolgt werden müssen, um die Rechte und Leistungen der Arbeitnehmer zu schützen. Eine gewisse Flexibilität im Betrieb von Unternehmen wird durch die Beantragung von Ausnahmeregelungen beim Arbeitsdirektor des Arbeitsministeriums ermöglicht.

Das Employer Act 1955 ist die wichtigste Gesetzgebung zu Arbeitsfragen in Malaysia.

Bezahlter Mutterschaftsurlaub60 Tage
Normale ArbeitszeitenNicht mehr als acht Stunden/Tag oder 48 Stunden/Woche
Bezahlte FeiertageMindestens 11 gesetzliche Feiertage (inklusive der fünf öfentlichen Feiertage: Nationalfeiertag, Geburtstag des Königs, Geburtstag des Sultans /Federal Territory Tag, Tag der Arbeit und „Malaysia day“) in einem Kalenderjahr und jeder Tag, der ein gesetzlicher Feiertag unter Abschnitt 8 des Feiertagsgesetzes von 1951 ist.

Bezahlter Jahresurlaub für Arbeitnehmer

weniger als zwei Dienstjahre8 Tage
zwischen zwei und fünf Dienstjahren12 Tage
mehr als fünf Dienstjahre16 Tage

* Bezahlter Mindesturlaub ist für jeden Angestellten zu gewähren.

Bezahlte Krankheitstage pro Kalenderjahr:

weniger als zwei Dienstjahre14 Tage
zwischen zwei und fünf Dienstjahren18 Tage
mehr als fünf Dienstjahre22 Tage
bei Krankenhausaufenthaltbis zu 60 Tage (inklusive der oben angegebenen Ansprüche im Fall von Krankheit in jedem Kalenderjahr)

* Bezahlter Krankenurlaub ist für jeden Angestellten zu gewähren

Bezahlte Überstunden

Normale Arbeitstagedas Eineinhalbfache des normalen Stundenlohns
Ruhetagedas Doppelte des normalen Stundenlohns
Gesetzliche Feiertagedas Dreifache des normalen Stundenlohns

Das Mindestlohngesetz von 2016

Im Allgemeinen sind die Löhne in Malaysia nicht reguliert und hängen von der Nachfrage und dem Angebot der Marktkräfte ab. Die Minimum Wages Order 2012 hatte die zu zahlenden Mindestlöhne für alle Arbeitnehmer festgelegt, die unter das First Schedule des Employment Act 1955 fallen. Der Mindestlohn ist definiert als Grundlohn, ohne Zulagen oder andere Zahlungen. Der Mindestlohn wurde für die Halbinsel Malaysia auf RM1.100 und für Sabah, Sarawak und Labuan auf RM920 festgelegt. Kein Arbeitgeber darf weniger als den festgelegten Betrag zahlen. Alle einheimischen und ausländischen Arbeitnehmer haben Anspruch auf die Mindestlöhne gemäß der Verordnung.

Das Gesetz zum Mindestrentenalter von 2012
Das Rentenalter eines Arbeitnehmers ist das vollendete sechzigste Lebensjahr. Die Gesetz nimmt bestimmte Personen aus, die nicht unter das Minimum Retirement Age Act 2012 fallen.

Quelle: Ministerium für Personalressourcen – www.mohr.gov.my

Weiterlesen…

Bitte beachten Sie, dass die neuesten Updates aufgrund der technischen Beschränkungen in der englischsprachigen Version überprüft werden müssen.

Hier Klicken
TwitterLinkedInFacebookWhatsApp

Kontaktieren Sie unsere Repräsentanten

Unsere globale Präsenz bedeutet, dass wir weltweit stets für Sie erreichbar sind. Investieren Sie jetzt in Malaysia.
wpChatIcon
X