This site
is mobile
responsive

Ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten – Investeer in Maleisië

Willkommen in Malaysia. Die Heimat erfolgreichen Wachstums.

Malaysia liegt direkt über dem Äquator, im Herzen Südostasiens. In strategisch günstiger Lage zwischen dem Indischen Ozean und dem Südchinesischen Meer, ist Malaysia mit allen wichtigen Flug- und Schiffslinien verbunden. Mit nachhaltiger und solider wirtschaftlicher Grundlage, einem umfassend geschäftsfreundlichen Umfeld, seiner zukunftsorientierten Ausrichtung und seinen dynamischen und gut qualifizierten Arbeitskräften ist Malaysia ein attraktiver, kostenmäßig wettbewerbsfähiger Investitionsstandort in der Region und entwickelt sich schnell zu einem bevorzugten Zentrum für Shared Services mit führenden Technologiebranchen.

330,000 km2
(127,000 m2)
500 Industriegebiete

Bevölkerung
32.7 Millionen (2020e)

Ringgit Malaysia (RM), der
in 100 Sen unterteilt ist.

Geschäftsenglisch ist weit verbreitet.
Die mehrsprachige Bevölkerung spricht
fließend Englisch, Mandarin
Hindi und Tamil.

Parlamentarische Demokratie,
konstitutioneller Monarch

Tropisch-warm und sonnig das ganze
Jahr über. Die Tagestemperaturen reichen
von 33°C (90F) bis zu 22°C am späten Abend

 

Ein Land mit 13 Bundesstaaten und
3 Bundesterritorien

Religionsfreiheit garantiert durch
der Verfassung. Islam, Buddhismus,
Christentum und Hinduismus weithin
praktiziert.

Sichere wirtschaftliche Grundlagen

Malaysia hat eine hochdiversifizierte Wirtschafts- und Exportstruktur, einen unterstützungsbereiten Arbeitsmarkt, eine niedrige und stabile Inflation, einen starken und gut kapitalisierten Finanzsektor und eine gesunde Leistungsbilanz.

Wirtschaftsstärke 2019:

USD311,1 Mrd.

Bruttoinlandsprodukt (BIP)

4.3%

Reales BIP-Wachstum (%)

USD10,809 Mrd.

Pro-Kopf-Einkommen USD10, 809

1.2%

Inflation

3.4%

Arbeitslosenzahl

USD104.3 Mrd.

Internationale Reserven

Malaysias Wirtschaft bleibt widerstandsfähig und ruht auf starken Fundamenten. Die diversifizierte Wirtschaftsstruktur, das solide Finanzsystem, die effektiven Maßnahmen des öffentlichen Gesundheitswesens und die proaktive Unterstützung durch die makroökonomische Politik geben Anlass zur Annahme, dass Malaysia auch in stürmischen Zeiten besser abschneidet als viele andere Länder.

-Richard Record, führender Ökonom der Weltbank, Makroökonomie, Handel und Investitionen Globale Praxis (2020)

Ideal gelegen

Malaysia ist in einer der wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen der Welt gut positioniert. Die Region Südostasien verzeichnete in den letzten 20 Jahren ein durchschnittliches BIP-Wachstum von 5,3% pro Jahr.

Das Herz Südostasiens


Südostasien wird in den nächsten fünf Jahren schätzungsweise um 4,9% wachsen

Economic Outlook Southeast Asia, China and India 2020- OECD 2019


Zentrum von Südostasien

Marktzugang zu über 630 Millionen Menschen mit einem gemeinsamen BIP von 2,3 Billionen US-Dollar (ASEANstats, 2018)


Gute Anbindung an die wichtigsten Häfen in Asien

Sie erreichen Mumbai (Indien) innerhalb von 6 Stunden und Peking (China) innerhalb von 9 Stunden


Als einer der meistbefahrenen Schifffahrtswege der Welt bietet die

Straße von Malakka Zugang zu 2 wichtigen Häfen mit ihren global zugänglichen Lieferverbindungen.

Tor zu ASEAN und darüberhinaus

Malaysia ist eine marktorientierte Wirtschaft mit 16 Freihandels-abkommen

die eine potenzielle Marktgröße von 3,9 Milliarden Menschen umfasst

Niedrigere Kosten für Geschäfte

Fast 99% der Produkte in ASEAN sind zollfrei

Zieht 11% der globalen FDIs an

Der ASEAN-Markt zieht schätzungsweise 11% der globalen FDIs an

Sieben der Top-10-Volkswirtschaften der Welt mit dem größten IKT-Anteil am BIP sind in Asien

(2018 IWF-Regionalwirtschaftsausblick für den asiatisch-pazifischen Raum)

Diversifizierte Wirtschaft

Von einem Land, das einst von der Landwirtschaft und primären Rohstoffen abhängig war, hat sich Malaysia heute zu einer exportorientierten, diversifizierten Wirtschaft entwickelt, die von hochtechnologischen, wissensbasierten und kapitalintensiven Industrien angetrieben wird. Unser ausgereiftes und integriertes Ökosystem, das sich über Jahrzehnte hin entwickelt hat, hat eine starke lokale Lieferkette hervorgebracht, die das langfristige Wachstum Ihres Unternehmens unterstützt.

Erfolgreichste Industrien in 2019

RM25.65 Mrd.

Elektronik und elektrische Produkte (RM11,2 Mrd. mehr als 2018)

RM10.75 Mrd.

Papier, Druck und Verlagswesen (fast eine Verdoppelung der Investitionen von 2018)

RM6.86 Mrd.

Nichtmetallische Mineralprodukte (RM4,46 Mrd. mehr als 2018)

RM8.05 Mrd.

Transportausrüstung

RM4.75 Mrd.

Chemikalien und chemische Produkte

RM4.58 Mrd.

Gummiprodukte

RM4.46 Mrd.

Maschinen und Ausstattung

RM3.80 Mrd.

Lebensmittelherstellung

Diese 8 Industrien trugen mit 83,3% zu den

RM68,90 Mrd.

aller genehmigten Investitionen bei

Malaysias verarbeitendes Gewerbe spielt eine wichtige Rolle in der globalen Lieferkette, während die inländischen Aktivitäten gut durch den Dienstleistungssektor repräsentiert werden, der in den letzten zwei
Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen hat.

79.1%

Inländische Investitionen

(RM93.44 Mrd.)

RM118.10 Mrd.

Bewilligte Investitionen insgesamt
im Dienstleistungssektor im Jahr 2019

40%

20.9%

Ausländische Investitionen

(RM24.66 Mrd.)

79.1%

Inländische Investitionen

(RM93.44 Mrd.)

RM118.10 Mrd.

Bewilligte Investitionen insgesamt
im Dienstleistungssektor im Jahr 2019

40%

20.9%

Foreign Investments

(RM24.66 bil)

4,087

Genehmigte Projekte

44,811

Arbeitsmöglichkeiten

Wir sind weiterhin ein attraktiver Standort für Unternehmen mit verschiedenen Branchen. Die diversifizierten Sektoren Malaysias bieten reichliche Möglichkeiten für Investoren, in alternative Märkte zu expandieren.

Umfangreiche Handelsbeziehungen, niedrigere Geschäftskosten

Malaysia hat bereits verschiedene Freihandelsabkommen (FTA) unterzeichnet und umgesetzt, darunter bilaterale FTAs mit Japan, Pakistan, Indien, Neuseeland, Chile, Australien und der Türkei. Auf ASEAN-Ebene
hat Malaysia regionale FTAs durch das ASEAN-Freihandelsabkommen (AFTA) mit China, Korea, Japan, Australien, Neuseeland und Indien.

Dies schafft eine potenzielle Marktgröße mit 3,9 Milliarden Menschen. Bis zu 98% aller Produkte haben 0% Importzölle unter Malaysias FTAs mit ASEAN.

Niedrigere Handelsbarrieren bedeuten niedrigere Kosten für die Geschäftstätigkeit. Dies gewährt Unternehmen, die in Malaysia tätig sind, bevorzugten Zugang zu Wachstumschancen und unmittelbar benachbarten Märkten in einem der größten Handelsblöcke der Welt.

Höhere Investitionsmöglichkeiten durch RCEP

Malaysia gehört zu den 10 Unterzeichnerländern der Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP), dem größten Freihandelsabkommen der Welt. Es wird erwartet, dass dies einen starken Rahmen für die Zusammenarbeit schafft und wesentlich zur wirtschaftlichen Erholung der beteiligten Volkswirtschaften beiträgt. Da die Mitgliedsländer der RCEP zu den 15 wichtigsten Handelspartnern Malaysias gehören, wird erwartet, dass dieses Freihandelsabkommen ein liberaleres, leichteres und wettbewerbsfähigeres Investitionsumfeld schafft, das eine verbesserte Investitionserleichterung und Nachbetreuung für Investoren bietet.

Malaysias globale Positionierung

Schauen Sie sich an, wie Malaysia im globalen Wettbewerb abschneidet.

Malaysia ist eine der am schnellsten wachsenden Regionen der Welt. Malaysia gehört zu den Top-Schwellenmärkten für Investitionen und ist bekannt für seinen Investorenschutz sowie seine Reaktionsfähigkeit bei der Erleichterung von Geschäftsanforderungen. Malaysia ist die Offshore-Basis, von der aus Ihr Unternehmen florieren kann.

2. Platz

Handel und Konnektivität in Südostasien

(DHL Global Connectedness Index 2019)

2. Platz

Ease of Doing Business innerhalb von ASEAN

(Weltbank Doing Business Report 2020)

Schutz von Investoren

(Weltbank Doing Business Report 2020)

3. Platz

Globales Offshoring-Ziel

(A.T. Kearney Global Services Location Index, GSLI 2019)

5. Platz

Attraktivster Schwellenmarkt der Welt

(Bloomberg 2018)

8. Platz

Hightech-Fertigung

(Weltbank 2018)

12. Platz

Gemak van zaken doen

(Bericht der Weltbank Doing Business 2020)

2. Platz

Schutz von Minderheitsinvestoren

(Globaler Innovationsindex 2020, Weltorganisation für geistiges Eigentum, WIPO)

14. Platz

Forschungszusammenarbeit zwischen Universität und Industrie

(Globaler Innovationsindex 2020, Weltorganisation für geistiges Eigentum, WIPO)

7. Platz

Marktkapitalisierung und Stand der Clusterentwicklung

(Globaler Innovationsindex 2020, Weltorganisation für geistiges Eigentum, WIPO)

wpChatIcon
X