This site
is mobile
responsive

Lebensmitteltechnologie – Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung

Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung

Landwirtschaft

 

Die Agrar- und Lebensmittelindustrie ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil des verarbeitenden Gewerbes. Zu den wichtigsten Teilsektoren der Lebensmittelindustrie gehören die Viehzucht, die Fischerei sowie der Obst- und Gemüseanbau, die eng mit dem lebensmittelverarbeitenden Teilsektor des Landes verknüpft sind. Neben den großen Subsektoren tragen auch Kleinunternehmen wie die Imkerei, die Blumenzucht und die Zierfischzucht wesentlich zu dieser Industrie bei.

9

genehmigte Projekte

RM 135,08 Mio.

genehmigte Projekte,
2019

407

Beschäftigungsmöglichkeiten

Lebensmittelverarbeitung

Der Teilsektor der Lebensmittelverarbeitung spielt eine wichtige Rolle, da sich Malaysia stetig auf dem Weg zu einer stärker diversifizierten Wirtschaft befindet, wobei die nächste Welle von Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten in der Herstellung hochwertiger Lebensmittelprodukte liegt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Lebensmittelhersteller ständig auf der Suche nach schnelleren und effizienteren Wegen, um die Anforderungen der Verbraucher zu erfüllen, sie bewegen sich daher in Richtung automatisierter, flexibler und effizienter Geschäftsabläufe.

77.7%

Inländische Investitionen

(RM 2,62 Mrd.)

RM 3,37 Mrd.

Genehmigte Gesamtinvestitionen

80%

22.3%

Ausländische Investitionen

(RM 754,78 Mio.)

RM 3,37 Mrd.

Genehmigte Gesamtinvestitionen

77.7%

Inländische Investitionen

(RM 2,62 Mrd.)

22.3%

Ausländische Investitionen

(RM 754,78 Mio.)

Wichtige Teilsektoren der Agrar- und Lebensmittelindustrie

Viehzucht

Ackerbau

Fischerei

Obst und Gemüse

Blumenzucht

Agrar- und Lebensmittelindustrie

Die Regierung ermutigt die Akteure der Branche, innovativ zu sein und fortschrittlichere Technologien in ihren Betrieben einzusetzen. Neben der Steigerung der landwirtschaftlichen Produktivität, der Erhöhung der Selbstversorgung und der Verringerung der Abhängigkeit von importierten landwirtschaftlichen Produkten würden diese fortschrittlichen Technologien den Unternehmen auch eine höhere Rentabilität ermöglichen und zu effizienteren, sichereren und umweltfreundlicheren Produktionsprozessen führen.

Die Highlights unserer Investoren

Nestlé investierte mehr als RM100 Mio. in den Ausbau seiner Milo-Fabrik in Chembong, Negeri Sembilan. Mit diesem Schritt wollen wir unsere Nestlé-Präsenz in Malaysia weiter stärken. Die Milo-Fabrik in Chembong ist ein integraler Bestandteil des Unternehmens. Sie vertreibt Miloprodukte im Inland und trägt zum Export in mehr als 20 Ländern bei.

- Alois Hofbauer, CEO
Nestle Malaysia

Loslegen

MIDA bietet umfassende Unterstützung für Ihr Unternehmen, wenn Sie die Wettbewerbs- und komparativen Vorteile in Betracht ziehen, die Malaysia für Investitionen zu bieten hat. Erkunden Sie unsere speziellen Ressourcen, die breite Palette an Facilities und Beratungsleistungen, mit der wir Sie bei der Expansion Ihrer Geschäfte unterstützen können.
Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Formulare und Richtlinien, die Ihnen den Einstieg in den malaysischen Fertigungssektor erleichtern.
Reichen Sie hier Ihren Antrag auf eine Produktionslizenz oder andere Incentives ein.
wpChatIcon
X